Historisches Rathaus Aachen

Das gotische Rathaus wurde im 14. Jahrhundert auf den Grundmauern des karolingischen Palastbaus erbaut. Im ersten Stockwerk befand sich damals ein Krönungsfestsaal, heute sind dort Kopien der Reichskleinodien aus der Wiener Weltlichen Schatzkammer ausgestellt, unter ihnen das Reihistorisches Rathaus Aachenchsevangeliar, der Säbel Karls des Großen, die Reichskrone, der Reichsapfel und verschiedene mehr. Im Reichsaal befinden sich außerdem aus dem 19. Jahrhundert die größten Historienbilder der Romantik, Fresken des Aachener Künstlers Alfred Rethel (1816-1859), die legendäre Szenen aus dem Leben Karls des Großen zeigen. Die Fenster des Saals, das Marienportal  und die Bronzetür des Haupteingangs wurden vom Aachener Bildhauer Ewald Mataré (1887-1965) geschaffen. Im 17. und 18. Jahrhundert wurde das Rathaus zum barocken Stadtschloss umgebaut.

Das Rathaus ist eine Station der Route Charlemagne.

Rathaus Aachen

Kontakt:

Markt
52062 Aachen
Tel. 0241-4327310
Öffnungszeiten:
täglich 10 – 18 Uhr (außer bei Sonderveranstaltungen)

Preise:
Erwachsene 5,- Euro / ermäßigt 2,50 Euro
Familienticket 9,- Euro

Mehr Informationen finden Sie hier.

Share and Enjoy!