Wer auch beim Blumenkauf Wert auf öko-faire Produkte legt, sollte auf das Siegel FLP achten.

Auch in diesem Jahr werden Blumen wieder das meistgeschenkte Präsent zum Muttertag sein. Wer auch beim Blumenkauf Wert auf öko-faire Produkte legt, sollte auf das Siegel FLP achten. Dieses Zertifikat wurde von der Initiative Flower Label Program entwickelt und gewährleistet, dass bei der Produktion der Blumen Existenz sichernde Löhne gezahlt werden, Kinder- und Zwangsarbeit verboten sind, keine giftigen Pestizide eingesetzt werden und verantwortlich mit natürlichen Ressourcen umgegangen wird.

Mehr über das Flower Label Program und welcher Blumenhändler in Ihrer Nähe FLP-zertifiziert ist, erfahren Sie unter www.fairflowers.de

Derzeit gibt es 55 FLP-zertifizierte Farmen in sechs Ländern: Chile, Deutschland, Ecuador, Kenia, Portugal und Sri Lanka. Auf diesen Farmen arbeiten über 13.000 Arbeiterinnen und Arbeiter. Die Gesamtproduktionsfläche liegt bei rund 1.200 Hektar.

Share and Enjoy!

Einen Kommentar schreiben: